Antike Uhrwerke aus der

Chronokult Uhren­manufaktur

 

Das Unternehmen bietet hochwertige exklusive mechanische Turmuhren und Präzisionspendeluhren für Ihr gehobenes Ambiente. Die Uhren beinhalten originale Pendeluhrwerke, die restauriert und je nach Modell in einem neuen Glasgehäuse oder in einer beleuchteten Vitrine untergebracht sind. Die Uhren sind für das gehobene Ambiente bestimmt. Jede Uhr ist ein Unikat. Es handelt sich hierbei um exklusive antike Kunstobjekte!

Die mechanischen Uhrwerke bieten wir auch in bis über zwei Meter hohen und über einen Meter breiten beleuchteten Glasvitrinen an! Ein wahres Highlight für jeden Kunstliebhaber. Unser Service beinhaltet von der Beratung, über die Lieferung mit Aufstellung auch die Wartung und Reparatur (falls notwendig).

Über Uns

Exklusive antike Kunstobjekte

– die Turmuhren aus Ehingen-Granheim

Bei den mechanischen Turmuhren handelt es sich teils um handgeschmiedete Uhrwerke ab dem Jahre 1700! Diese antiken Uhrwerke, welche IMMER als Einzelstücke gebaut wurden, sind absolute Unikate. 

Doch auch den industriell gefertigten Turmuhren, ab dem Jahre 1900, haben wir uns gewidmet. Die Uhren sind voll funktionsfähig, komplett restauriert, besitzen ein Stundenschlagwerk und sind in einer Glasvitrine untergebracht. Wie wir hier vorgehen?

Exklusive Zeitmesser

– die Luxus-Skulptur

Das antike Uhrwerk in hervorragender Qualität hat über Jahre treue Dienste geleistet und wurde von Chronokult generalüberholt. Dadurch entstehen hochwertige, historische Präzisionspendeluhren in einem Acrylglasgehäuse. Eine ganz besondere Luxus-Skulptur. Finden Sie nicht auch?

Wir vereinen das Historische mit dem Modernen. Wussten Sie, dass hier auch individuelle Lasergravuren möglich sind?

Exklusive Zeitmesser

– die Luxus-Skulptur

 

Das antike Uhrwerk in hervorragender Qualität hat über Jahre treue Dienste geleistet und wurde von Chronokult generalüberholt. Dadurch entstehen hochwertige, historische Präzisionspendeluhren in einem Acrylglasgehäuse. Eine ganz besondere Luxus-Skulptur. Finden Sie nicht auch?

Wir vereinen das Historische mit dem Modernen. Wussten Sie, dass hier auch individuelle Lasergravuren möglich sind?

Stimmen, Berichte, Beiträge und Artikel

Südwestpresse – Der Macher von der Alb

„Berthold Rapp … Der 54 jährige ist ein Macher durch und durch …
jede freie Minute werkelt und tüftelt Rapp …“

Südwestpresse – Bericht „Der Macher von der Alb“

wir-sind-ehingen.de – Rapps und Steebs arbeiten zusammen, mit Effekt

„… Diesen Besuch des Ehepaars Rapp nahmen mehrere sonntägliche Museumsbesucher gerne wahr, um sich von einem fabelhaften Fachmann in die Funktionsweise der Uhr einführen zu lassen, wer könnte das besser als der Mann, der diese Uhr wieder zum Laufen brachte. …“

www.wir-sind-ehingen.de – Internetartikel „Rapps und Steebs arbeiten zusammen, mit Effekt“

Südfinder – Im Granheimer Museum wird die ´Urzeit der Uhrzeit´ erlebbar gemacht

„… Und weil sich Berthold Rapp zwischenzeitlich als Experte einen Namen geschaffen hat, hat er bereits mehrere historische Uhrwerke in der Region, so etwa in Hundersingen und Oberdischingen, repariert oder restauriert. Und für das Ehinger Museum hat Rapp die Turmuhr der Tiefenhülener Nikolauskapelle aus dem Jahr 1784 restauriert. …“

Südfinder – Bericht „Im Granheimer Museum wird die ´Urzeit der Uhrzeit´ erlebbar gemacht“

H. Kreitmeier zur Restaurierung einer Uhr

„Die Uhr läuft einwandfrei – es ist eine wahre Freude, wie sie takt …“

H. Kreitmeier zur Restaurierung einer Uhr

Generalanzeiger Reutlingen – Liebe zu Turmuhren

„… Seit sie Turmuhren sammeln wie andere Leute Briefmarken, wissen Berthold und Irene Rapp fast alles über ihre Entstehungsgeschichte und Funktionsweise ihrer mehr als 20 Zeitmessgeräte …“

Generalanzeiger Reutlingen – Bericht „Liebe zu Turmuhren“

Schwäbische Zeitung – Kirchenuhr geht wieder

… „Die Reparatur der Hundersinger Kirchenuhr stand weit oben auf meiner Prioritätenliste. Es ist toll, dass die Reparatur, dank dem Granheimer Uhren-Experten, nun so günstig und schnell ausgeführt werden konnte“, so der Schultes.

Schwäbische Zeitung – Bericht „Kirchenuhr geht wieder“

Südwestpresse, Ehinger Tagblatt – Die Schätze der Ehinger Museen

„… Die Turmuhrenliebhaber Berthold und Irene Rapp habe diese Uhr dieses Jahr restauriert (wir berichteten). Bisher hatte der „Alteisenhaufen“ aus verschieden großen Zahnrädern im Museum ein Schattendasein geführt und stand beinahe nur im Weg. Berthold Rapp vom Granheimer Uhrenmuseum nahm sich die Uhr aus dem Jahr 1784 an und brachte sie wieder in Gang. Den faszinierten Besuchern erklärte der Liebhaber von handgeschmiedeten und gefeilten Zahnrädern die Technik der alten Uhr, die im Museum nun attraktiv präsentiert wird. …“

Südwestpresse, Ehinger Tagblatt – Bericht „Die Schätze der Ehinger Museen“

Kontakt auf­nehmen

Datenschutz

6 + 6 =